Grand Pictures

GRAND FILM
GRAND CAMERA OPERATING
GRAND LIGHTNING
GRAND EQUIPMENT RENTAL

GRAND PICTURES UG
DANIEL GRENDEL
daniel@grandpictures.de
mobile 0049 151. 223509 78

News from the frontline.
This morning Pai Pai (my translator) and I arrived in Mae Sot. A little tired but in high spirits we went to the garbage dump immediately after breakfast. What we learnt there was both happy and sad.
The mother from our story does not live beside the dump anymore, she now has to live on the dump itself. Nonetheless she smiled the whole day today. That might of course be because we visited her and her family.
It’s strange anyway, the way it looks, despite the whole democracy movement in Myanmar not a thing in her life has changed for the better.
But let’s mention the few positive things first.
Her daughter (who is now 2 years old) is happy and healthy, at least right now. And her missing husband has reappeared!
Tomorrow we will record the Burmese Voice Over with her.
That’s the happy part.
Now for the bad news:
When her husband came back to the garbage dump after 12 months of being missing, instead of a pile of cash he brought back a serious infection. All he had on him were a shirt and a pair of pants!
Now our mother not only has to support 2 children, but also her seriously ill husband. Well, they somehow managed to obtain medication, but now they are indebted to some “friends”.
After her husband had recovered, he started doing illegal work in the city. And whoops, he got caught by the police and ended up in jail again.
On top of that, the police stole his bicycle. That makes it virtually impossible to find work in town. (The way to and from work would just take too long)
This afternoon Pai Pai and I started looking for a bicycle. Lo and behold, after 2 hours of searching we found something. Not too old and not too new, I think with this bicycle he will not look too conspicuous and can hopefully dodge the police. I hope with this we will be able to do the family a favor.

Neues von der Front.
Heute Morgen sind Pai Pai (Übersetzer) und ich in Mae Sot angekommen. Etwas zerstört aber wohl auf sind wir nach dem Frühstück direkt zur Mülldeponie gefahren. Was wir dort erfahren haben ist sowohl schön als auch traurig. Die Mutter aus unserer Geschichte lebt nicht mehr abseits der Deponie, nein, jetzt lebt sie auf der Deponie. Dennoch hat sie heute den ganzen Tag gelächelt. Natürlich mag es daran liegen das wir sie und ihre Familie besucht haben. Aber irgendwie ist es schon sehr komisch, wie es aussieht hat sich trotz der Demokratiebewegung in Myanmar in ihrem Leben nichts, aber auch gar nichts zum guten gewendet.
Aber erst einmal zu den positiven Dingen. Ihre Tochter (heute 2 Jahre alt) ist gesund und munter, zumindest jetzt gerade. Ihr verschollener Mann ist wieder aufgetaucht!!!
Morgen werden wir mit ihr den burmesischen Voice Over aufnehmen.
Soviel zu den positiven News.
Jetzt zu den schlechten Nachrichten.
Als ihr Mann nach 12 Monaten wieder auf der Mülldeponie ankam hatte er anstatt einen Haufen Geld eine ordentliche Infektion mitgebracht. Alles was er dabei hatte war ein Hemd und eine Hose!!!
Jetzt hatte unsere Mutter nicht nur 2 Kinder zu versorgen sondern auch noch einen todkranken Mann. Naja, sie haben es irgendwie geschafft sich Medikamente zu besorgen, dafür haben sie jetzt Schulden bei irgendwelchen „Bekannten“.
Nachdem es ihrem Mann wieder besser ging, hat er angefangen illegal in der Stadt zu arbeiten, und „Peng“ wurde er von der Polizei erwischt und war wieder im Knast.
Zusätzlich wurde der Familie das „Fahrrad“ von der Polizei entwendet. Damit ist es quasi unmöglich in der Stadt Arbeit zu bekommen (Der Weg zur Arbeit und zurück würde einfach viel zu lange dauern).
Heute Nachmittag haben Pai Pai und ich uns auf die Suche nach einem passenden Fahrrad gemacht. Und sieh da, nach 2 Stunden suche haben wir etwas gefunden nicht zu alt und nicht zu neu. Ich denke mit diesem Fahrrad wird er nicht so auffallen und kann hoffentlich der Polizei entgehen.
Ich hoffe damit machen wir der Familie einen großen gefallen.

DATE

06/03/2014

LOCATION

Mae Sot / Burma - Thai Border
Return to Top ▲